Gegrilltes Hähnchen mit Oliven und salzZitronen

Poulet grillé aux olives et au citron co

Ruhezeit: mindestens 2 Stunden (idealerweise eine ganze Nacht)

Gesamte Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden

Zutaten für 4 Personen

Ein Huhn zwischen 1,5 und 2 kg

2 Zwiebeln

100 g grüne Oliven

1/2 Zitrone konfitiert

3 Knoblauchzehen

Olivenöl

1 Tl Kurkuma

1,5 Tl Ingwerpulver

1 Tl Salz

1 Tl Pfeffer

1/2 Tl ras-el-hanout

eine Prise Safranfäden

1 El gehackte Petersilie

1 El gehackter Koriander

Butter

Senf

Vorbereitung

- Schälen Sie den Knoblauch und hacken Sie ihn fein. Schneiden Sie die Salzzitrone in kleine Würfel oder dünne Scheiben (je nach Geschmack).

- Geben Sie die gehackte Petersilie und den Koriander, den Knoblauch, die Gewürze und die Salzzitrone in eine große Schüssel. Gießen Sie so viel Olivenöl hinein, dass die Marinade eine flüssige, streichfähige Konsistenz erhält. Legen Sie das Hähnchen in die Schüssel und bestreichen Sie es gleichmäßig mit der Marinade. Abgedeckt mindestens 2 Stunden (idealerweise über Nacht) kühl stellen.

- In einem großen Topf das Olivenöl beträufeln und die fein gehackten Zwiebeln ein paar Minuten anbraten.

- Fügen Sie den Safran und das Huhn hinzu. Einige Augenblicke braten lassen.

- Befeuchten Sie das Huhn mindestens bis zur Hälfte mit Wasser. Zudecken und bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Wenden Sie das Huhn von Zeit zu Zeit. 

- Wenn das Huhn gar ist (dies hängt von der Größe des Huhns ab), nehmen Sie das Huhn aus der Pfanne und legen es in eine Auflaufform. Das Hähnchen mit Butter und Senf bestreichen und im Backofen bei 200°C grillen, bis die Haut goldbraun ist.

- Reduzieren Sie in der Zwischenzeit die Sauce und fügen Sie die Oliven hinzu.

- Zum Servieren legen Sie das Hähnchen in eine Schale und verteilen die Sauce über und um das Hähnchen.

Einkaufskorb

In unserem Shop finden Sie einige der Zutaten, die für die Zubereitung dieses Rezepts benötigt werden:

Olivenöl

Gewürze

Safran

Salzzitrone